top of page

Osterhasen Upcycling

- upgecycelt & wiederverwendbar -

Aus alten, teils kaputten, Klamotten sind diese Osterhasen entstanden. Sie sind mit Süßigkeiten befüllbar. Sind die nicht süß? Das ist sehr praktisch, wenn man versucht die gelbe und die Mülltonne auf Diät zu setzen. Denn zu Ostern gibt es meist Bonbons und Süßikgkeiten in unzähligen, kleinen Verpackungen. Meistens aus Plastik. Aus Kunststoffverpackungen können über die Zeit Schadstoffe austreten, erstrecht, wenn sie wie bei der Ostereiersuche in der Sonne liegen. Desweiteren entsteht nicht nur dieser Chemikalienmüll, sondern auch eine ganze Menge Verpackung, die man dann entsorgen muss. Leider werden Kunststoffverpackungen in der Regel nicht recycelt. Gerade einmal 15% werden zu Recyclaten, also recyceltem Kunststoff. Der Rest wird thermisch verwertet. Das bedeutet verbrannt. Wenn man sich aber einmal vor Augen hält, wieviel Müll bei so kleinen Verpackungen entsteht, ist das erschreckend:

Verpackungsmüll: Im Vergleich auf einem Bild im Größenverhältnis: eine handvoll Gummibärchen und dazu die kleinen Verpackungstütchen und die Umverpackung. Es ist deutlich zu sehen, dass die Verpackung ein Vielfaches mehr ist als das eigentliche Produkt. Man muss sich hier fragen, ob das noch im Verhältnis steht.
@zerowastefamilie.de

Lasst Euch aber bitte den Spaß an Ostern nicht verderben. Verzichtet auf Minipacks und viele kleine Extraverpackungen. Ihr könnt stattdessen eine normale Gummibärchentüte aufteilen. Oder noch besser: kauft gleich unverpackt. Eine weitere Alternative wäre ein Großpack. Dabei kann man sich bis zu 80% der Verpackung sparen. Süßigkeiten halten sich theoretisch sehr lange, außer der unkontrollierte Heißhunger überwältigt Euch. Aber auch dafür gibt es Abhilfe: Teilt sie Euch doch mit anderen auf!

Osterhasen aus Stoff zum Wiederbefüllen in einem Osternest aus Stroh

Das Schnittmuster gibt es kostenlos hier herunterzuladen. Es ist auch für Anfänger geeignet und relativ schnell gemacht. Wenn Ihr dafür auch noch Klamotten aus Naturmaterialien upcycelt, haltet Ihr euren Fußabdruck sehr gering. Denn alles, was nicht produziert werden muss, schont die Umwelt, die Ressourcen und auch euren Geldbeutel. Ich habe eine Version mit diesen Holzkugeln gemacht. Die Holzkugeln sind aber nicht nötig. Ihr könnt genauso einfach die Taschen zuknoten. Wer aber gerne Holzkugeln verwenden will: die gibt es im Bastelbedarf für Makramee. Die Gesichter könnt Ihr auf den Stoff sticken oder wie ich malen. Dazu habe ich Kreidestifte verwendet. Vorlagen für die Gesichter der Osterhasen zum Abmalen findet Ihr hier. Eigentlich kann man diese Hasentaschen auch unter dem Jahr, außerhalb der Osterzeit, verwenden, wenn man den Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen eine kleine Freude zu Besuch machen möchte. Folgendes Szenario wäre denkbar: Die Taschen gehen wieder leer zu Euch zurück, wenn man ein häufiger Gast ist, damit sie für das nächste Mal wieder befüllt werden können . Das ist eigener Mehrweg!

Ich finde das übrigens für den Kindergeburtstag als Mitgebsel-Tasche auch eine schöne Idee.




Kommentare


bottom of page